shadow
ROHDE & GRAHL.working well

DE > Presse
     
transparent transparent transparent
 

Unser News-Bereich informiert Sie über die neuesten Entwicklungen und Produkte aus dem Hause ROHDE & GRAHL.
Wenn Sie darüber hinaus weitere Infos benötigen, sind wir Ihnen gerne behilflich!

» Email Schreiben!


 
RG_db-Arthro_BamS_120114_kl.jpg

BILD am Sonntag: Deutschland wird im "Arthrodesenstuhl" regiert

Pressespiegel Die Woche in Berlin

 

Merkel regiert uns im Spezialstuhl

Redakteur: Martin S. Lambeck, BILD am Sonntag

 

13.01.2014 - Trotz ihres angebrochenen Beckenrings regiert Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Deutschland nicht vom Krankenbett aus. Merkel-Vertraute erzählen mir: „Sie war vier Tage lang bis zu vier Stunden im Kanzleramt. Am Mittwoch hat sie mit US-Präsident Obama telefoniert. Am Donnerstag hat sie mit dem israelischen Premierminister Netanjahu die deutsch-israelischen Regierungskonsultationen Ende Februar durchgesprochen."

 

Im Kanzleramt kann sie sich gut aufgehoben fühlen, denn Merkel hat dort als Staatsminister einen ausgebildeten Schmerztherapeuten und Arzt sitzen: Mit Dr. Helge Braun (41, CDU) aus Gießen hat sie auch schon mehrfach über ihre Skiverletzung gesprochen. Der Staatsminister und Arzt ist ständig zur Hand.

 

Merkel hatte nach ihrem Skiunfall während der Weihnachtsfeiertage zunächst geglaubt, sie hätte sich nur eine Prellung zugezogen. Erst am 3. Januar sagten ihr die Ärzte in Berlin, woher ihre Schmerzen wirklich stammen. Am Freitag blieb die Kanzlerin allerdings ganz daheim in ihrer Wohnung am Kupfergraben in Berlin-Mitte. Dort studiert sie in einem Spezialstuhl die Akten. Ein solcher „Arthrodesenstuhl" ermöglicht ihr das Hochlegen der Beine. Durch seine geteilte Sitzfläche erleichtert er das Sitzen trotz Beckenverletzung.

 

Am Dienstag will Merkel in der CDU/CSU-Fraktionssitzung erscheinen. Am Mittwoch leitet sie wieder die Kabinettssitzung. Das will sie trotz Schmerzen und Krücken nicht Vizekanzler Gabriel (SPD) überlassen. Reisen und längere Autofahrten bleiben aber tabu.

____________________________________________________________

Quelle: Bild am Sonntag vom 13.01.2014


Zurück Sitemap Druckansicht 13.12.2017 - 15:35  
shadow