shadow
ROHDE & GRAHL.working well

DE > Firmenprofil > Dienstleistungen > Entwicklung
     
transparent transparent transparent
BILD_firmenprofil.jpg
 

Individualität als Anspruch

Individualität heißt Arbeitsprozesse verstehen und die Bedürfnisse des Einzelnen erkennen und umsetzen. Ihrer Vision einer motivierenden Arbeitsumgebung Gestalt geben.


 
Stuhltest.jpg

Alternative Materialien

Wir entwickeln und planen nach Ihren Wünschen

Sie haben besondere Anforderungen oder einen speziellen Arbeitsbereich?

Unser Anspruch für ein neu entwickeltes Produkt ist, dass es seine Vorgänger ökonomisch und ökologisch übertreffen oder gleichwertig sein soll. Nach dieser Vorgabe richten wir uns bereits beim Einkauf neuer Materialien und Komponenten.

Für jede Neuentwicklung oder Produktänderung ist die Umwelteigenschaft wichtig, und es wird nach den unternehmenseigenen technischen Recycling und Widerverwertungsvorgaben gearbeitet.

 

Einer der Hauptrohstoffe in unserer Branche ist Holz, welches unseren Produkten eine spezielle Individualität verleiht.Wir kennzeichnen  unsere verwendeten Materialien nach einschlägigen Normen und Regelwerken, um eine manuelle Zerlegung in Einzelteilen zu ermöglichen. Dadurch werden aufwendige nachgeschaltete Prozessschritte vermieden und eine Sortierung der Werkstoffe kann nach unterschiedlichen Kriterien im Hinblick auf die Wiederverwertung immer gewährleistet werden. Um die Umwelt zu entlasten vermeiden wir recyclingkritische Substanzen, Schad- und Gefahrstoffe (z.B. Halogene, Cadmium, Quecksilber usw.).

 

Produktentwicklung und Design auf ergonomischer, ökonomischer und ökologischer Basis
Enge Zusammenarbeit mit dem Kunden
Ganzheitliche Sichtweise der Kundenbedürfnisse
Einsatz professioneller 3D Software (Solid Works)
Langzeit Produkttests
Zusammenarbeit mit externen Beratern
Intern und externe Prüfungen


Sie suchen ein Möbel das Ihren Vorstellungen entspricht? Sie haben besondere Anforderungen oder einen speziellen Arbeitsbereich? Wir beraten Sie gern!


Zurück Sitemap Druckansicht 18.10.2017 - 09:21  
shadow