shadow
ROHDE & GRAHL.working well

DE > Produkte > Stauraum > K40® Einzelschränke > Akustik
     
transparent transparent transparent
BILD_Akustik.jpg
 

Stauraum K40®

Umfangreiche Möglichkeiten in der Oberflächengestaltung.


 
akustik_04.jpg
akustik_05.jpg
akustik_06.jpg

akustik_12.jpg
akustik_10.jpg
akustik_11.jpg

akustik_07.jpg
akustik_08.jpg
akustik_09.jpg


Zum Öffnen der Bildergalerie
bitte auf die Bilder klicken!


Prospekte online durchblättern
Prospektanforderung

Akustik

Stauraum mit System

Intelligente Stauraumsysteme sorgen nicht nur für Ordnung: Werden Fronten und Rückwände nach akustischen Wirkprinzipien gestaltet, eignen sie sich auch hervorragend zur Bedämpfung der tieferen, besonders lärmintensiven Frequenzen in Umgebungen mit mittlerem und hohem Kommunikationsaufkommen. Optimal positioniert sind sie in der Effizienz sogar mit Akustikdecken vergleichbar. Das ist vor allem in modernen Büroräumen mit Beton-Rohdecken von Vorteil.

Jalousietürenschränke

akustik_01.jpg

Kunststoff-Rollladenelement mit mikroperforierten Lamellen und innenliegendem Absorbervlies. Das große Volumen und die schallundurchlässige Rückwand sorgen für sehr gute Absorption tiefer Frequenzen. Befüllung der Schränke verbessert zusätzlich den Absorptionsgrad bei mittleren und hohen Frequenzen.

Einsatzbereich:
Akustisch wirksamer Stauraum empfiehlt sich bevorzugt in mittleren bis großen Büro- und Besprechungsräumen zur Verbesserung der Sprachverständlichkeit. Tiefe Töne werden gedämpft, der Schalldruckpegel sinkt. Als Mobilschrank oder Trolley auch zur Direktschalldämpfung in Arbeitsplatznähe und zur Erhöhung der äquivalenten Absorptionsfläche im Raum optimal geeignet.

Flügel- und Schiebetürenschränke

akustik_02.jpg

Front aus Leichtbauplatte mit mikroperforierter Deckschicht, Kernmaterial in Wabenstruktur mit zusätzlichem Akustikvlies. Vielfältige Oberflächengestaltungsmöglichkeiten. Aufgrund ihres hervorragenden Absorptionsvermögens im Mittel- und Hochtonbereich sowie des gleichmäßigen Absorptionsverhaltens im Tieftonbereich vielseitiger einsetzbar.

Einsatzbereich:
Bevorzugt in kleinen Büroräumen als Reflexschall-Dämpfer an den Raumbegrenzungswänden oder frei aufgestellt in Großraumbüros mit stoffbespannter Rückwand als Raumgliederungselement zwischen den Arbeitsplätzen. Die Sprachverständlichkeit wird erheblich verbessert, Schalllaufwege und Nachhallzeiten werden verkürzt..

Hochleistungsschränke

akustik_03.jpg

Front und Rückwand: Rahmenkonstruktion mit mehrschichtigem Aufbau aus gelochter Front und innenliegenden Schichten aus schwingfähigen Flächen und dämpfendem Polyestervlies. Das einzigartige Wirkprinzip sorgt für eine nahezu hundertprozentige Schallabsorption über den gesamten Frequenzbereich.

Einsatzbereich:
Maximale Absorptionsfläche auf kleinstem Raum: Mit Hochleistungsschränken von ROHDE & GRAHL lassen sich sogar in schwierigsten akustischen Problemfällen überzeugende Ergebnisse erzielen. In kleinen und mittleren Büroräumen können sie die Akustikdecke ersetzen. Die Sprachverständlichkeit wird deutlich erhöht, eine Senkung des Schalldruckpegels um bis zu 5 dB ist möglich.

Schauen Sie sich hier die komplette K40® Broschüre an!

Zurück Sitemap Druckansicht 27.07.2017 - 08:40  
shadow